Wein und weltlicher Genuss

Ein Blog über Wein, Kaffee und was ich sonst so interessantes trinke

Grauburgunder, Lieblingsfeind der Weinblogger

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und über Geschmack lässt sich nicht streiten. Aber das, was einem nicht so gut schmeckt, kann man natürlich entschieden oder auch launig formulieren. Von dieser Möglichkeit wird ausgiebig Gebrauch gemacht. Ich bin da keine Ausnahme. Da… Weiterlesen →

Die Wahl der richtigen Kaffeemühle oder that escalated quick

In meinem letzten Artikel zu dem Röster Johannes Bayer habe ich ja schon etwas zur damaligen Suche nach der geeigneten Kaffeezubereitungsmethode geschrieben. Dabei habe ich verschwiegen, dass die Zubereitungsmethode zwar wichtig ist, eine gute Kaffeemühle aber fast noch wichtiger ist…. Weiterlesen →

Der Hobbywinzer 1 oder am Anfang war die Recherche (und die Plackerei)

Ich habe ja bereits hier etwas über mein Hobbywinzer-Projekt die Auswahl der Rebsorten Solaris und Regent geschrieben, die ich damals für meinen Weingarten als geeignet auserkoren habe. Mit der Auswahl der Rebsorte ist die Rebe aber noch nicht komplett. Jeder… Weiterlesen →

Wein und Literatur 1. Goethes Faust als Indikator für die damalige Bewertung von Weinregionen

Wird die kanonisierte Literatur daraufhin betrachtet, ob und inwiefern sie sich mit Themen des Genusses befasst, so kann man durchaus fündig werden. Sei es in indirekter Form wie bei Kafkas Hungerkünstler, der nur ein solcher wurde, weil er laut eigener… Weiterlesen →

Wie alles begann: Johannes Bayers Kaffee-Wunderland

Wie zu Beginn dieses Blogs angekündigt, bespreche ich gelegentlich auch einmal einen Kaffee, sofern er mich denn richtig überzeugt, überrascht oder auch einfach nur gut schmeckt. Vor etwas über einem Jahr gab der Kaffeevollautomat, den meine Frau und ich bis… Weiterlesen →

Warnung vor König Nebbiolo

Nebbiolo ist die rote Rebsorte, aus der die zwei weltberühmten Weine Barolo und Barbaresco gekeltert werden. Der Barolo wird (besonders von Winzern, die ihn anbauen) als ‚König der Rotweine‘ bezeichnet, als derjenige also, der über allen anderen steht. Markige Worte…. Weiterlesen →

Weine aus Piwi-Rebsorten – Es ist, was es ist. Eine Frage des Geschmacks und der Gewöhnung

Im ersten Beitrag dieses Blogs hatte ich ja darauf hingewiesen, dass ich gerne neue Weine ausprobiere. Mein neugieriges Wesen brachte mich vor ein paar Jahren dazu, mich ein wenig über sogenannte pilzwiderstandsfähige Rebsorten (Piwis) zu informieren. Der Grund hierfür war,… Weiterlesen →

Das erste Mal Orangewine

Orange Wine ist inzwischen längst nicht mehr etwas Neues, hat aber gleichwohl nach wie vor den Nimbus des Unbekannten und – ja – Neuen. Viele Menschen, die keine ausgewiesenen Wein-Enthusiasten sind, wissen überhaupt nicht, was es damit auf sich hat…. Weiterlesen →

Ziereisens Spätburgunder aus dem Tschuppen: eine Frage der Erwartungshaltung

Seit geraumer Zeit versuche ich die Rebsorte Pinot Noir, in Deutschland besser bekannt als Spätburgunder, zu ergründen. Das rührt ganz einfach daher, dass es sich um eine der in qualitativer Hinsicht wichtigsten Rebsorten weltweit handelt. Dieses Ergründen ist aber, gerade… Weiterlesen →

Grundlegendes zu Beginn. Worum geht es in diesem Blog?

Wenn man sich also entschließt einen Blog zu schreiben, dann ist es angemessen, sich zu Beginn erst einmal Gedanken darüber zu machen, worum es gehen soll, und die Leserinnen und Leser hieran teilhaben zu lassen. So here it goes. Was… Weiterlesen →

© 2018 Wein und weltlicher Genuss — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑